Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Musikalische Früherziehung für Kinder - Jugendmusikschule Romberg

Die Musikalische Früherziehung (MFE) ist eine allgemeine Erziehung zur Musik durch Musik für Kinder von 4 bis 6 Jahren. In einem zweijährigen Kurs, wobei jedes Unterrichtsjahr in sich abge­schlossen ist, werden auf spielerische Weise musikalische Grundlagen vermittelt. Im Vordergrund stehen Spaß und Freude am Singen und Musizieren. Am besten lässt sich das über die Aktivitäten der Kinder im Unterricht selbst erklären:

  • Die Kinder, die ohne Begleitung eines Erwachsenen kommen, singen neue und traditionelle Lieder, erfinden selbst Melodien und Texte und experimentieren mit Geräuschen, Lauten und Wörtern.
  • Die Kinder bringen ihren Körper zum Klingen mit den so genannten Klanggesten (patschen, klatschen, ...) und begleiten Lieder und Sprechstücke damit. Die Kinder setzen Musik in Bewegung um und lernen einfache Tänze kennen.
  • Die Kinder lernen viele Instrumente des Orff-Instrumentariums kennen und probieren sie aus. Zum Orff-Instrumentarium gehören z.B. Rasseln, Trommeln, Schellen- und Glockenkranz, Klang­hölzer, Holzblocktrommel, Röhrenholztrommel, Triangel und vieles mehr. Es wird mit Klängen experimentiert, Klanggeschichten werden gestaltet und einfache Instrumente selbst gebastelt.
  • Im zweiten Jahr steht das Kennenlernen der Orchesterinstrumente, deren Klangerzeugung und Besonderheiten im Vordergrund. Die Kinder bekommen die Möglichkeit, die Instrumente zu untersuchen und selber auszuprobieren.
  • Anhand kleiner Geschichten werden die Kinder in die Welt der Noten eingeführt und lernen die Rhythmussprache kennen.

Bei allen diesen Aktivitäten steht das gemeinschaftliche Tun im Mittelpunkt. Dabei geht es nicht allein darum, eine fundierte musikalische Grundbildung zu erarbeiten, sondern hier werden in vielfältiger Weise die Motorik geschult, soziale Verhaltensweisen ausgebildet, die Sprachentwick­lung durch gezielten Umgang mit der Sprech- und Singstimme sowie das bewusste, konzentrierte Zuhören gefördert und die Phantasie angeregt. Die Kinder werden in Gruppen von 8 bis 10 Kindern altersentsprechend eingeteilt. Der Unterricht findet einmal wöchentlich am Nachmittag statt und dauert 45 Minuten. Die Gebühr beträgt 25,00 € monatlich.

Die Anmeldung erfolgt direkt über die Musikschule Romberg (Tel. 04443/1426), wo auch nähere Informationen erteilt werden. Folgende Kurse finden statt:

 

DI0-0I      MFE I für 4-5-Jährige / Gruppe I

Termin:              Montags

Dauer:               seit Oktober 2018, einmal wöchentlich

Ort:                    Musikschule Romberg in Dinklage

 

DI0-02     MFE I für 4-5-Jährige / Gruppe II und III

Termin:              Dienstags

Dauer:               seit Oktober 2018, einmal wöchentlich

Ort:                    Musikschule Romberg in Dinklage

 

DI0-03     MFE I für 4-5-Jährige / Gruppe IV

Termin:              Mittwochs

Dauer:               seit Oktober 2018, einmal wöchentlich

Ort:                    Grundschule Mühlen

 

DI0-04     MFE I für 4-5-Jährige / Gruppe V und Gruppe VI

Termin:              Freitags

Dauer:               seit Oktober 2018, einmal wöchentlich

Ort:                    Alte EVG an der Margarethenstraße in Emstek

 

DI0-05     MFE 2 für 5-6-Jährige / Gruppe I

Termin:              Montags

Dauer:               seit Oktober 2018, einmal wöchentlich

Ort:                    Musikschule Romberg in Dinklage


DI0-06   MFE 2 für 5-6-Jährige / Gruppe II und III

Termin: Dauer:

Ort:

Montags

seit Oktober 2018, einmal wöchentlich

Alte EVG an der Margarethenstraße in Emstek

DI0-07

MFE 2 für 5-6-Jährige / Gruppe IV

Termin: Dauer:

Ort:

Dienstags

seit Oktober 2018, einmal wöchentlich Musikschule Romberg in Dinklage

DI0-08

MFE 2 für 5-6-Jährige / Gruppe V

Termin: Dauer:

Ort:

Mittwochs

seit Oktober 2018, einmal wöchentlich Grundschule Mühlen

DI0-09 MFE 2 für 5-6-Jährige / Gruppe VI und VII

Termin: Dauer:

Ort:

Freitags

seit Oktober 2018, einmal wöchentlich

Alte EVG an der Margarethenstraße in Emstek